Stadtbibliothek Stuttgart > Veranstaltungen > Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

          Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

 

Kartenreservierung:                                                                                       Foto: Peter Palec, Discodoener                                                                                                        

Telefon: 0711 216-91100/216-96527
E-Mail: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

 


>> Juli

>> August

>> Galerie b - Graphothek

>> Führungen

 

 

 

 

Juli

Juli

Fr, 21.07. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Herbst in der Hose
Ralf König
Bild: vvg-koeln Fotografie

 

 

 

Mi, 05.07. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Mut zum Anderssein: Independent-Verlage
Britta J
ürgs und Monika Bilstein
Prä
sentation | Die Kurt Wolff Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältige Verlags- und Literaturszene in Deutschland zu unterstützen. Monika Bilstein (Peter Hammer Verlag) und die derzeitige Vorstandsvorsitzende der Stiftung Britta Jürgs (AvivA Verlag) werden die Kurt Wolff Stiftung sowie ihre vielfältigen Aktivitäten vorstellen und deutlich machen, welchen wichtigen Beitrag kleine, unabhängige Verlage für unsere Kulturszene leisten.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Bücherfrauen



Do, 06.07. | 19.30 Uhr | Showroom
Mikro-Lesung mit Maren Kames

Lesung mit Videoaufzeichnung
| Maren Kames, geboren 1984 in Überlingen am Bodensee, studierte Kulturwissenschaften, Philosophie und Theaterwissenschaft in Tübingen und Leipzig, danach am Institut für Literarisches Schreiben in Hildesheim. Mit Auszügen aus ihrem Manuskript Halb Taube halb Pfau gewann sie bereits 2013 den Jury- und Publikumspreis des 21. Open Mike. Halb Taube halb Pfau ist im Herbst 2016 erschienen. Aus dem Textmaterial ihres Debüts entwickelte sie verschiedene Formate an der Schnittstelle von Stimme, Sound und Raum. Neben einer Vielzahl an Stipendien war sie unter anderem im Winter 2016/2017 Stipendiatin an der Akademie Schloss Solitude in Kooperation mit dem Literaturhaus Stuttgart. Aktuell ist sie eine von drei Jahresstipendiatinnen des Landes Baden-Württemberg.
Eine Anmeldung ist erforderlich. | Die Aufzeichnung der Lesung ist vom 31.07.– 02.09.2017 in der Galerie b als Videoinstallation zu sehen.



Fr, 07.07. | 18 –21 Uhr | Showroom
Codebreakers

Fortsetzung der aktuellen Runde

Veranstalung fällt aus - Ersatztermin: 28.07. | 18-21 Uhr | Josephine-Lang-Kabinett (1. OG)





Mo, 10.07. | 19.30 Uhr | Café LesBar
WortBegegnungen
Joachim Kalka trifft Hanns Zischler

Gespräch
| Moderation: Joachim Kalka | Hanns Zischler ist ein erstaunlicher Grenzgänger zwischen Schauspielerei, Schriftstellerei und kunstvoller Recherche auf scheinbar marginalen Gebieten. Seine Bücher öffnen dem Leser überraschende Perspektiven auf Unbekanntes wie auf scheinbar Vertrautes. Joachim Kalka führt mit dem Autor und Künstler Hanns Zischler eine Unterhaltung über Literatur, Film und die aufklärerische Magie des Kleinen und Abseitigen.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der Akademie für gesprochenes Wort



13.07.– 15.07. | stündlich von 10 - 19 Uhr | Herz | EG
AΦE: WHIST

Interaktive Film/Theater-Installation
| Regie und Choreographie: Aoi Nakamura, Esteban Fourmi (AΦE) | Musik: Jozef van Wissem, Scott Gibbons | Mit WHIST in die Träume anderer Menschen eintauchen: Über Virtual-Reality-Headsets lenken die Zuschauer durch die Reaktion ihres Unterbewusstseins die Geschichte dreier Figuren, die sich in einer surrealen Welt vor ihnen entfaltet. Ein völlig neues Format, eine neuartige Erfahrung auf der Grundlage von Sigmund Freuds Traumtheorie, ein Erlebnis in der Schwebe zwischen physischer und digitaler Welt, ermöglicht durch Tänzer, einem interaktiven 360-Grad-Panorama-Film, 3D-Audiodesign – und die unheimliche Macht unserer Fantasie.
Ab 18 Jahren | Anmeldung und Tickets unter www.coloursdancefestival.com oder https://www.reservix.de/veranstaltungskalender?q=whist | In Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Stuttgart | Im Rahmen des COLOURS International Dance Festival 2017



Do, 13.07. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Speicherpflichten von und Auskunftserteilung über Verkehrsdaten der Telekommunikation
Thomas Hochstein

Vortrag
| Von Juli 2017 an haben die Erbringer öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste die bei ihnen anfallenden Verkehrsdaten für die Beantwortung von Auskunftsersuchen durch Strafverfolgungs- und Gefahrenabwehrbehörden sowie Nachrichtendienste für eine bestimmte Zeit zu speichern, also 'Vorratsdatenspeicherung' zu betreiben. Was aber sind 'Verkehrsdaten' eigentlich? Welchen grundrechtlichen Schutz genießen sie? Mit welcher Begründung sollen sie für staatliche Zwecke gespeichert werden, und welche Regelungen sind dem aktuellen Gesetz vorausgegangen? Und was bedeuten die neuen Regelungen in der Praxis? Diese und andere Fragen beantwortet Thomas Hochstein, Staatsanwalt in Stuttgart, in seinem Vortrag primär aus rechtlicher Sicht.
Weitere Informationen unter www.cccs.de | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Fr, 14.07. | 17–21 Uhr | Showroom
Wikipedia: Stuttgart – Einführungskurs und Editierworkshop

Workshop
für angehende Wikipedia-Autoren, die die ersten Schritte bei der Bearbeitung von Artikeln in Begleitung erfahrener Nutzer machen möchten, sowie für langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren, die sich über Feinheiten des Wikipedia-Inhalts und der Technik austauschen möchten.
Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht. | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit Wikipedia Stuttgart



Sa, 15.07. | 13 –16 Uhr | Open air vor der Stadtbibliothek
Schreibbude - ein Projekt der get short stories

Drei Autorinnen und Autoren der get shorties Lesebühne und Stuttgarter Gastautoren schreiben live, mit alten mechanischen Schreibmaschinen bestückt, für das Laufpublikum auf Anfrage und Wunsch, für ein kleines Budget, Kurzgeschichten, Gedichte, Limericks und Briefe. Einmalige Originale, originelle Geschichten und spontane Zeilen… alles live. Hinkommen, Texte wünschen und sich überraschen lassen!



Mo, 17.07. | 18 Uhr | Max-Bense-Forum
Kleines 1x1 der Stadtplanung: Städtebau im neuen Rosensteinviertel

Workshop
| Wie soll man in Zukunft im Rosensteinquartier wohnen und arbeiten? Wie kann ein solches Quartier auf Dauer auch für künftige Generationen funktionieren und sich nachhaltig entwickeln? Mit Hilfe eines digitalen Stadtmodells sollen erste Ergebnisse und Erkenntnisse veranschaulicht und überprüft werden. Außerdem wird diskutiert, welche Grundbausteine für ein lebendiges, alltagstaugliches Quartier erforderlich sind.

 

Do, 20.07. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Von wegen Niedlich! Vorspiel zum neunzigsten Geburtstag des legendären Buchhändlers und Galeristen

Veranstaltung ist ausgebucht!

 





Fr, 21.07. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Herbst in der Hose
Ralf K
önig
Comic-Lesung
| Ralf König, der vielfach preisgekrönte Meister des intelligenten deutschen Comics, kehrt pünktlich im 30. Jubiläumsjahr der Erstveröffentlichung seines Bestsellers Der bewegte Mann mit einem Werk aus seiner beliebten Serie über das Kölner Schwulenpärchen Konrad und Paul zurück! Konrad und Paul sind in den Wechseljahren oder, wie es hier hübsch euphemistisch heißt, in der ‚Andropause‘. Auch Männer werden eben älter, sogar schwule.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | Im Rahmen des CSD Stuttgart



Fr, 21.07. | 18 –21 Uhr | Showroom
Codebreakers

Fortsetzung der aktuellen Runde



Di, 25.07. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Der Drachenjä
ger
Bernd Perplies

Buchpremiere und Werkstattgespräch
| Moderation: Andreas Vogel | In Der Drachenjäger entführt Bernd Perplies seine Leser an die raue Südküste einer mittelalterlichen Fantasy-Welt mit atemberaubenden Landschaften aus Nebelmeeren und Hochplateaus. Im Gespräch mit Andreas Vogel und dem Publikum wird sich der zweifache Gewinner des Deutschen Phantastik Preises über geflügelte Ungeheuer, fantastische Welten und das Leben als Schriftsteller unterhalten.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit den Dragon Days



Di, 25.07. | 18.30 Uhr | Showroom
Code for Germany

Offenes Treffen
| Das Open Knowledge Lab Stuttgart beschäftigt sich mit aktuellen Themenfeldern wie Open Data, Transparenz und Civic Tech. Im Treffen werden gemeinsam Ideen entwickelt und praktisch erforscht, wie Technologie dabei helfen kann, die Stadt und Nachbarschaft zu verbessern.
In Zusammenarbeit mit dem Open Knowledge Lab Stuttgart



Mi, 26.07. | 14.30 Uhr | Max-­Horkheimer-Kabinett | 3.OG
Literarisches H
ör-Kabinett
Vorlesen
| Kurzprosa, vorgelesen für blinde und sehbehinderte Menschen
In Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V.



Mi, 26.07. | 02.08. | 09.08. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Theodor Fontane: Grete Minde
Gelesen von Rudolf Guckelsberger

In der Reihe: Jahreszeitenlesung – Sommer | Lesung | Im Jahr 1617 wurde die alt-märkische Stadt Tangermünde durch einen Brand fast vollständig zerstört. Eine junge Frau wurde damals als Brandstifterin ausgemacht, für schuldig erklärt und hingerichtet. Dieses Ereignis inspirierte Theodor Fontane zu seiner Novelle Grete Minde, die der SWR-Sprecher Rudolf Guckelsberger an drei Abenden liest.



Do, 27.07. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Verleihung des Johann-Friedrich-von-Cotta-Literatur- und Übersetzungspreises der Landeshauptstadt Stuttgart a
n Peter Stamm und Petra Strien
Moderation: Julia Schr
öder | Musik: Maike Mohr & Henrik Mumm | Der Johann-Friedrich-von-Cotta-Literatur- und Übersetzungspreis der Stadt Stuttgart wird 2017 an die Übersetzerin Petra Strien und den Schriftsteller Peter Stamm verliehen. Peter Stamm wird für sein Werk Weit über das Land ausgezeichnet. Bei der Übersetzerin Petra Strien würdigt die Jury ihre Arbeit als 'unermüdliche Vermittlerin auf dem Gebiet der spanischen und lateinamerikanischen Literatur'.
Eine Anmeldung unter poststelle.kulturamt@stuttgart.de ist erforderlich.



Fr, 28.07. | 18 –21 Uhr | Josephine-Lang-Kabinett | 1. OG  (Ersatztermin)
Codebreakers

Fortsetzung der aktuellen Runde



Fr, 28.07. | 16 Uhr | Showroom
Expertengespräch EDV: Die Welt der Blogger und Blogs

Expertengespräch
mit Walter Spannagel
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich.



August

August

Do, 31.08. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Kann man beim Essen die Stadt verbessern?
Projekt Salz & Suppe
Bild:Salz & Suppe

 

 

 

Mi, 02.08. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Theodor Fontane: Grete Minde
Gelesen von Rudolf Guckelsberger

In der Reihe: Jahreszeitenlesung – Sommer | Lesung | Im Jahr 1617 wurde die alt-märkische Stadt Tangermünde durch einen Brand fast vollständig zerstört. Eine junge Frau wurde damals als Brandstifterin ausgemacht, für schuldig erklärt und hingerichtet. Dieses Ereignis inspirierte Theodor Fontane zu seiner Novelle Grete Minde, die der SWR-Sprecher Rudolf Guckelsberger an drei Abenden liest.



Do, 03.08. | 18 Uhr | Maria-von-Linden-­Kabinett | 4.OG
Berufliche Weiterbildung – Wie? Wo? Was?

Expertengespräch und Orientierungsberatung
mit Veronika Erler | Sie berät Weiterbildungsinteressierte trägerneutral und branchenübergreifend zu Fragen rund um die berufliche Bildung.
Um Anmeldung wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro Stuttgart des Netzwerks für berufliche Fortbildung



Fr, 04.08. | 18 –21 Uhr | Showroom
Codebreakers

Fortsetzung der aktuellen Runde



Mi, 09.08. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Theodor Fontane: Grete Minde
Gelesen von Rudolf Guckelsberger

In der Reihe: Jahreszeitenlesung – Sommer | Lesung | Im Jahr 1617 wurde die alt-märkische Stadt Tangermünde durch einen Brand fast vollständig zerstört. Eine junge Frau wurde damals als Brandstifterin ausgemacht, für schuldig erklärt und hingerichtet. Dieses Ereignis inspirierte Theodor Fontane zu seiner Novelle Grete Minde, die der SWR-Sprecher Rudolf Guckelsberger an drei Abenden liest.



Do, 10.08. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
WannaCry‘, ungepatchte Systeme und die Geheimdienste
Stefan Schlott

Vortrag
| Ransomware, also bösartige Software, welche die Daten eines Rechners durch Verschlüsselung quasi als ‚Geisel‘ nimmt und sie gegen Bezahlung wieder zugänglich macht, ist leider ein Phänomen, welches nicht mehr gänzlich ungewöhnlich ist. Der Schädling WannaCry hatte es im Mai 2017 in die Schlagzeilen aller Medien geschafft, da er anders vorging als andere Schädlinge und so eine Vielzahl öffentlich sichtbarer Systeme infizierte. Ein Rückblick auf die Ereignisse – und eine Kritik an den verschiedenen beteiligten Parteien.
In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Fr, 11.08. | 17–21 Uhr | Showroom
Wikipedia: Stuttgart – Einführungskurs und Editierworkshop

Workshop
für angehende Wikipedia-Autoren, die die ersten Schritte bei der Bearbeitung von Artikeln in Begleitung erfahrener Nutzer machen möchten, sowie für langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren, die sich über Feinheiten des Wikipedia-Inhalts und der Technik austauschen möchten.
Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht. | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit Wikipedia Stuttgart



Fr, 18.08. | 18 –21 Uhr | Showroom
Codebreakers

Fortsetzung der aktuellen Runde



Sa, 19.08. | 13 –16 Uhr | Open air vor der Stadtbibliothek
Schreibbude - ein Projekt der get short stories

Drei Autorinnen und Autoren der get shorties Lesebühne und Stuttgarter Gastautoren schreiben live, mit alten mechanischen Schreibmaschinen bestückt, für das Laufpublikum auf Anfrage und Wunsch, für ein kleines Budget, Kurzgeschichten, Gedichte, Limericks und Briefe. Einmalige Originale, originelle Geschichten und spontane Zeilen… alles live. Hinkommen, Texte wünschen und sich überraschen lassen!



Di, 22.08. | 18.30 Uhr | Showroom
Code for Germany

Offenes Treffen | Das Open Knowledge Lab Stuttgart beschäftigt sich mit aktuellen Themenfeldern wie Open Data, Transparenz und Civic Tech. Im Treffen werden gemeinsam Ideen entwickelt und praktisch erforscht, wie Technologie dabei helfen kann, die Stadt und Nachbarschaft zu verbessern.
In Zusammenarbeit mit dem Open Knowledge Lab Stuttgart



Mi, 30.08. | 14.30 Uhr | Max-­Horkheimer-Kabinett | 3.OG
Literarisches H
ör-Kabinett
Vorlesen
| Kurzprosa, vorgelesen für blinde und sehbehinderte Menschen
In Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V.



Do, 31.08. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Kann man beim Essen die Stadt verbessern?
Projekt Salz & Suppe

Vortrag und Gespräch
| Eine Bürgerbeteiligung, die alle erreicht. Ein Beitrag für ein besseres Zusammenleben in der Stadt. Eine Maßnahme zur Demokratieförderung. Ein Generator für neue Ideen in der Stadtentwicklung. Ein kulinarischer Streifzug durch die Nachbarschaft. Was entsteht, wenn man alle diese Ansprüche als Projekt-‚Zutaten‘ in einen Topf wirft? – Über zwei Jahre lang hat das Team von Salz & Suppe an einem passenden ‚Rezept‘ gearbeitet und es im Stuttgarter Stadt- bzw. Sozialraum experimentell erprobt. Nun liegen die Ergebnisse vor.
In Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung



Galerie b - Graphothek

Galerie b - Graphothek

 Foto: Kraufmann & Kraufmann

Noch bis 23.09. | Graphothek
Transparency
Kathrin Kaps

Ausstellung

Ausstellungen in der Galerie b finden Sie hier

Ausstellungen der Jungen Bibliothek finden Sie hier



Führungen

Führungen

Foto: Martin Lorenz

Es gibt in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Bibliothekseinführungen für Gruppen von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen.

In der 2011 eröffneten Stadtbibliothek am Mailänder Platz werden zudem regelmäßig öffentliche Bibliotheksführungen angeboten, zu denen sich auch Einzelpersonen anmelden können. Außerdem sind dort individuelle Bibliotheksrundgänge mit ausleihbaren Audioguides oder mit einer App möglich.

Ein besonderes Angebot ist der literarische Videospaziergang „Worte und Taten“, bei dem es nicht um die Bibliothek, sondern um Ereignisse in der Geschichte geht: Trailer

Gruppenführungen in den Stadtteilbibliotheken

für Kinder, Schulklassen, Deutschkurse und Erwachsene fragen Sie bitte direkt in einer der 17 Stadtteilbibliotheken an.

Gruppenführungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Besucherfrequenz werden samstags bis auf Weiteres keine Führungen angenommen.

für Kinder und Schulklassen bis Klasse 6: Anmeldung

für Schulklassen ab Klasse 7: Anmeldung

für Deutschkurse (DAF): Anmeldung

für Erwachsene: Anmeldung

Öffentliche Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Juni: Mi, 14.06. | Mo, 26.06. - Uhrzeit: 18 Uhr

Juli: Di, 04.07. | Di, 18. Juli - Uhrzeit: 18 Uhr

Dauer: 60-90 Minuten

Treffpunkt: Erdgeschoss, „Herz“.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung erforderlich!

Tel. 0711 / 216-96500 (von 8 Uhr bis 15 Uhr)
E-Mail: nadine.meyer@stuttgart.de

 

Audioguide-Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz
- deutschsprachig oder englischsprachig

Wer die Stadtbibliothek am Mailänder Platz gerne selbst erkunden möchte, kann sich an der Informationstheke im Erdgeschoss einen Audioguide ausleihen. Dabei kann zwischen zwei Sprachen (deutsch und englisch) sowie zwischen zwei verschiedenen Routen gewählt werden: einer Architektur-Route, die wesentliche Aspekte der architektonischen Konzeption des Bibliotheksneubaus von Eun Young Yi vorstellt, sowie einer Bibliotheks-Route, die vor allem das Angebot und dessen Nutzung sowie die zugrunde liegende Bibliothekskonzeption erklärt.
Die Audioguides sind an der Informationstheke im Erdgeschoss gegen ein Pfand in Höhe von € 5,- ausleihbar. Bei Gruppen ab 5 Personen erbitten wir eine Reservierung vorab unter Tel. 0711-216 96500. Für Gruppen besteht auch die Möglichkeit, alle von der Gruppe genutzten Geräte gegen ein Sammelpfand in Höhe von 5 Euro zu übernehmen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kann die Zurückgabe der Geräte jedoch nur gemeinsam als Gruppe und nicht individuell erfolgen.

 

 

letzte Änderung 17.07.2017