Stadtbibliothek Stuttgart > Veranstaltungen > Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

          Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

 

Kartenreservierung:                                                                                       Foto: Peter Palec, Discodoener                                                                                                        

Telefon: 0711 216-91100/216-96527
E-Mail: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

 


>> September

>> Oktober

>> Galerie b - Graphothek

>> Führungen

 

 

 

 

September

September

Mi, 27.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Nick Cave – Mercy on Me
Reinhard Kleist
Cover-Ausschnitt: CARLSEN Verlag

 

 

 

 

Noch bis 23.09. | Graphothek | 8.OG
transparency
Kathrin Kaps
Ausstellung



Fr, 01.09. | 18 – 21 Uhr | Showroom
Codebreakers
ertes

Kryptografie-Workshop
| Fortsetzung der aktuellen Runde



Di, 05.09. | 16 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett, 5. OG
Spielend Deutsch lernen

Mit Lernspielen werden Vokabeln und Grammatik trainiert. Für alle, die gerne spielen und ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen.



06.09. bis 07.10. |  Eröffnung: Mi, 06.09. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
fantastik - gelesen - gezeichnet

Ausstellung
| Sprecher: Götz Schneyder | Zeichner: Stefan Dinter | Bekannte Auszüge aus Klassikern der Fantastik, wie Frankenstein oder Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer werden für die Ausstellung von Götz Schneyder gelesen und von Stefan Dinter illustriert.
In Zusammenarbeit mit dem Dragon Days Festival



Fr, 08.09. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Stuttgarter Lyriknacht
Kerstin Becker, Ulrich Koch, Zsuzsanna Gahse, Mara Genschel, Nico Bleutge, Beate Tröger, Tobias Borke, Pheel, Evandro Pedroni & Vsan

Die drei Stuttgarter Häuser für Literatur präsentieren ein Fest der Worte in der Stadtbibliothek. Das Schriftstellerhaus serviert 'Biestmilch' von Kerstin Becker und
'Selbst in hoher Auflösung' von Ulrich Koch. Das Literaturhaus bringt Zsuzsanna Gahse mit '77 Geschwister' und Mara Genschel mit 'Cute Gedanken' auf die Bühne. Die Stadtbibliothek schickt in den Ring: Nico Bleutge mit 'nachts leuchten die schiffe' im Gespräch mit Beate Tröger sowie Tobias Borke & Pheel mit den Tänzern Evandro Pedroni und Vsan.
Eintritt: EUR 10 | Ermäßigt EUR 5 | In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus und dem Literaturhaus Stuttgart



Fr, 08.09. | 17 - 21 Uhr | Showroom
Wikipedia:Stuttgart – Einführungskurs und Editierworkshop

Workshop
für Anfänger, sowie langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren.
Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht. | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit Wikipedia:Stuttgart



Di, 12.09. | 19 Uhr | Showroom
Smart Home
Hanno Wagner

In der Reihe: Meine Daten | Expertengespräch | Smart Home ist das Stichwort unter dem Firmen Geräte und Sensoren verkaufen und vorgeben, dass es den Menschen damit besser geht. Hanno Wagner zeigt die Vor- und Nachteile solcher Geräte.
Eintritt EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | Eine Anmeldung ist erforderlich. | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Mi, 13.09. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Gung Ho
Thomas von Kummant

In der Reihe: Graphic Novels! | Präsentation, Live-Zeichnen und Diskussionsrunde | Moderation: Stefan Dinter | In Frankreich ist die Endzeit-Comic-Reihe 'Gung Ho' des deutschen Künstler-Duos Thomas von Kummant / Benjamin von Eckartsberg ein großer Erfolg. Doch auch in Deutschland findet sie immer mehr Anhänger. Vor allem die ausdrucksstarken und detailreichen Bilder Thomas von Kummants erzeugen eine ganz eigene Atmosphäre, die beim Betrachten fesselnde Spannung auslöst.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3



Mi, 13.09. | 17 Uhr | Herz | EG
Computer für Besucher in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz: Wie geht’s? Was geht?

Expertensprechstunde

Eine Anmeldung ist erforderlich



Do, 14.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
'Nicht-Öffentlich' – eine szenische Lesung
Gelesen von Mitgliedern des No-Spy e.V.

Lesung | Der NSA-Untersuchungsausschuss im Bundestag sollte die Aktivitäten der NSA in Deutschland aufklären und zeigen, wie deutsche Geheimdienste in diese Aktivitäten verwickelt waren. Fast wie in einer Gerichtsverhandlung – doch es gibt eine Besonderheit: Der Zeuge ist der BND. Die Inszenierung enthält Original-Szenen und Zitate aus dem Ausschuss, die von netzpolitik.org zusammengestellt wurden. Für ihre Arbeit zum NSA-Untersuchungsausschuss wurde netzpolitik.org mit dem zweiten Platz des Medienpreises des Bundestages ausgezeichnet.
In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart und dem No-Spy e.V.



Fr, 15.09. | 18 – 21 Uhr | Showroom
Codebreakers
ertes

Kryptografie-Workshop
| Fortsetzung der aktuellen Runde



Fr, 15.09. | 18 Uhr | Max-Horkheimer-Kabinett | 3. OG
Grips im Spiel

Im September wird das Kennerspiel des Jahres 2017 Exit: Die verlassene Hütte vorgestellt und gemeinsam gespielt.
Für alle Spielebegeisterten ab 13 Jahren



Sa, 16.09. | 10 - 15 Uhr | Max-Bense-Forum
Repair Café#digital@Stadtbibliothek

Offenes Treffen
| Die ehrenamtlichen Tüftler vom Repair Café Stuttgart geben Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparaturen. Bei diesem Repair Café können gemeinsam defekte digitale Geräte, wie Laptops und Handys, aber auch Digitalkameras oder CD-Playern repariert werden. Außerdem können in Mitmach-Workshops erste Erfahrungen beim Reparieren gesammelt werden.
11 Uhr: Löten lernen - Schweißen für Einsteiger
12 Uhr: Tuning für PC & Notebooks: So werden ältere Rechner wieder flott (Hardware/Software)
13 Uhr: Routereinrichtung leicht gemacht
In Zusammenarbeit mit dem Repair Café Stuttgart und Mitarbeitern von ifixit | Weitere Informationen unter www.repaircafe-stuttgart.de



Sa, 16.09. | 10 - 15 Uhr | Max-Bense-Forum
Cryptoparty

Offenes Treffen
| Cryptopartys sind öffentliche Treffen für Kryptographie-Interessierte. Ziel ist es, sich gegenseitig grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken beizubringen. Bei dieser Cryptoparty haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Mitgliedern des Chaos Computer Clubs Stuttgart über Kryptographie im Alltag – wie E-Mail Verschlüsselung und sicheres Surfen – auszutauschen. An mehreren Stationen können praktische Erfahrungen im Verschlüsseln gesammelt werden.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Sa, 16.09. | 11 Uhr | Herz
Deutsch-französische ComicBegegnung

Alexandra Picard und Stefan Dinter
Workshop | Alexandra Picard (Straßburg) trifft Comiczeichner Stefan Dinter (Stuttgart). Gemeinsam geben sie Einblick in ihre Arbeit und zeigen, wie sie Portraits und Figuren für Comics zeichnen.
In Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart



Sa, 16.09. | 13 –16 Uhr | Open air vor der Stadtbibliothek
Schreibbude - ein Projekt der get short stories

Drei Autorinnen und Autoren der get shorties Lesebühne und Stuttgarter Gastautoren schreiben live, mit alten mechanischen Schreibmaschinen bestückt, für das Laufpublikum auf Anfrage und Wunsch, für ein kleines Budget, Kurzgeschichten, Gedichte, Limericks und Briefe. Einmalige Originale, originelle Geschichten und spontane Zeilen… alles live. Hinkommen, Texte wünschen und sich überraschen lassen!



Di, 19.09. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Mit Blick auf See
Odile Kennel

In der Reihe: STIP-Visite | Lesung und Gespräch | Moderation: Astrid Braun | Odile Kennel, Autorin aus Berlin, stellt ihren neuen Roman Mit Blick auf See vor. Béatrice zieht von Berlin aufs Land in eine alte Mühle. Ist sie dort schon mal gewesen? Hatte sie eine Freundin, die mit der RAF sympathisierte und 1977 für drei Jahre untertauchte? Was wissen wir voneinander, was über uns selbst? Eine spannende Spurensuche vor dem Hintergrund bundesdeutscher Geschichte.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus



Mi, 20.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Ethischer Welthandel
Christian Felber

In der Reihe: Geld Macht Wirtschaft | Vortrag | TTIP und CETA empören Menschen weltweit. Auch gegen die WTO wird immer wieder protestiert. Aber was könnte an ihre Stelle treten? Ist die Alternative zum Freihandel wirklich Protektionismus? Christian Felber, Autor der Gemeinwohl-Ökonomie, stellt eine Alternative vor – den ethischen Welthandel.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der GLS Bank Stuttgart



Mi, 20.09. | 10 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett | 5.OG                   
Von Hefezopf und Baklava - Geschichten aus der alten und neuen Heimat

Sprachen- und Begegnungscafé
für Frauen, die sich über ihren Alltag, ihre Geschichte und über Kultur austauschen möchten. Beim Anwenden und Erweitern ihrer Deutschkenntnisse werden sie von Muttersprachlern unterstützt.
In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter katholischen Gesamtkirchengemeinde Mitte und dem Caritasverband für Stuttgart e.V.



Mi, 20.09. | 16 Uhr | Maria-von-Linden-Kabinett | 4.OG
E-Books und mehr in der Onleihe der Stadtbibliothek

Vortrag und Sprechstunde
| Einführung und Hilfe bei Fragen zur digitalen Ausleihe



Do, 21.09. | 18 Uhr | Maria-von-Linden-Kabinett | 4.OG
Berufliche Weiterbildung – Wie? Wo? Was?

Expertengespräch und Orientierungsberatung
| Veronika Erler berät zu Fragen rund um die berufliche Bildung.
Um Anmeldung wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro Stuttgart des Netzwerks für berufliche Fortbildung



Di, 26.09. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Migrationshintergrund – Die Darstellung gesellschaftlicher Vielfalt in europaweiten Statistiken
Linda Supik

In der Reihe: Einwanderungsland Deutschland | Vortrag | Dr. Linda Supik zeigt auf, wie sehr sich statistische Konzepte europaweit zum Thema Migrationshintergrund unterscheiden – und vor allem, dass diese Statistiken die Vielfalt nicht sichtbar machen, die im Alltag existiert und auch nicht, wie Menschen sich selbst sehen bzw. definieren.
In Zusammenarbeit mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V.



Mi, 27.09. | 13 Uhr
Oper zur Mittagspause                              

Zur musikalischen Mittagspause präsentieren Stine Marie Fischer (Alt) und Michael Nagl (Bass) Ausschnitte aus dem aktuellen Programm der Oper Stuttgart. Dramaturgin Ann-Christine Mecke informiert über die Spielzeit und zusätzliche Angebote des Opernhauses.
In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart.



Mi, 27.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Nick Cave – Mercy on Me
Reinhard Kleist

In der Reihe: Graphic Novels! | Präsentation, Live-Zeichnen, Gespräch und Musik | Moderation: Manfred Heinfeldner | DJ: Michael Setzer | In 'Nick Cave – Mercy on me' schafft Reinhard Kleist eine einzigartige Erzählung, in der er mit dem Leben und Werk des Ausnahmekünstlers spielt. Expressiv im Strich begleitet Kleist das Leben von Cave und entwirft ein Panorama aus Leidenschaft, Abhängigkeit und Tod.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3



Do, 28.09. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Im Doppelpack
Günter Guben

Lesung, Gespräch und Musik | Musik: Hanna Aurbacher und Ewald Liska | Günter Guben stellt seine beiden jüngsten Bücher vor, flankiert von den Vokalsolisten des Ensembles Exvoco Hanna Aurbacher und Ewald Liska. Sie sind Grenzgänger zwischen Musik, Sprache und Theater. Ihr Vortragsspektrum reicht von Cage über Gomringer und Schwitters bis Guben. Verfügung der Dinge enthält 75 Gedichte von Guben aus den Jahren 1970 – 2015. Vom Leben, Lieben und Lottern beinhaltet erotische Texte und Graphiken des Autors.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus



Fr, 29.09. | 16 Uhr | Showroom
Expertengespräch EDV: Darknet – was ist das?
Expertengespräch mit Walter Spannagel
Anmeldung erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Oktober

Oktober

Di, 24.10. | 18 Uhr | Bibventure: 15 –18 Uhr | Herz
Beat it und Bibventure! 6 Jahre Stadtbibliothek
Danny Salas
Foto: Martina Wörz

 

 

 

 

Do, 05.10. | 18.30 Uhr | Showroom
FragDenStaat: Informationsfreiheit in Baden-Württemberg
Arne Semsrott

Offenes Treffen und Vortrag
| Transparency International Deutschland e.V. widmet sich der Bekämpfung von Korruption in Deutschland. Die Regionalgruppe Baden-Württemberg setzt sich für mehr Transparenz in der Landespolitik und auf kommunaler Ebene ein. Ein wichtiger Baustein dabei liegt im Zugang zu relevanten Informationen der öffentlichen Verwaltung. Arne Semsrott, Leiter des Portals für Informationsfreiheit FragDenStaat, wird über die gesellschaftspolitische Bedeutung von Informationsfreiheit referieren und sich kritisch mit dem Ende 2015 in Kraft getretenen Landesinformationsfreiheitsgesetz in Baden-Württemberg auseinandersetzen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter rg-bw@transparency.de ist erforderlich. | In Zusammenarbeit mit Transparency International Deutschland e.V.



Do, 05.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Commons reloaded – Digitalisierung als Chance für die Zivilgesellschaft?
Felix Stalder

In der Reihe: Schaffe 4.0 | Vortrag und Gespräch | Moderation: Carla Sappok (SWR) | Die Diskussion um Commons (öffentliche Güter in gemeinsamer Nutzung und Verwaltung) erlebt eine Renaissance: Stichwort Bürgernetze, Stichwort Freie Software und Makerspaces. Einer der Gründe dafür ist, so Felix Stalder, dass sich horizontale, demokratische Prozesse mit digitalen Technologien sehr viel effektiver organisieren lassen. Kann die Wiederentdeckung der Commons die Bürgergesellschaft gegen die postdemokratische Aushöhlung des Gemeinwesens stärken? Ermöglichen Fab-Labs lokale ökonomische Strukturen jenseits von Markt und Staat? Sind Commons eine echte, fundamentale Alternative für die Zivilgesellschaft auf der Höhe der Zeit?
Den Vortrag kommentieren Dr. Christa Müller, Leiterin der Forschungsgesellschaft anstiftung und Dr. Stefan Lücking, Referat Mitbestimmung im Wandel der Hans-Böckler-Stiftung.
Eintritt EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e. V. und dem Deutschen Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg



Fr, 06.10. | 20.30 Uhr | Herz
Daughters & Sons of Gastarbeiters
Serkan Deniz, Ebru Taşdemir, Çiçek Bacık, Zoran Terzic, Maria Tramountani

Daughters & Sons of Gastarbeiters ist ein Projekt von AutorInnen und KünstlerInnen mit Migrationshintergrund, die Familiengeschichten von Einwandererkindern in künstlerisch-performativer Form zur Aufführung bringen. Die autobiografischen Texte werden von den TeilnehmerInnen für die Aufführung geschrieben und vorgetragen.
In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart e.V.



Fr, 06.10. | 18 – 21 Uhr | Showroom
Codebreakers
ertes

Kryptografie-Workshop
| Fortsetzung der aktuellen Runde



Di, 10.10. | 16 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett, 5. OG
Spielend Deutsch lernen

Mit Lernspielen werden Vokabeln und Grammatik trainiert. Für alle, die gerne spielen und ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen.



Mi, 11.10. | 17 Uhr | Herz | EG
Computer für Besucher in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz: Wie geht’s? Was geht?

Expertensprechstunde

Eine Anmeldung ist erforderlich



11.10. bis 09.12. | Eröffnung: 11.10. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
ZOOMS
Böller und Brot

Videoinstallation
| Für die dokumentarische Daumenkinoserie ZOOMS fotografieren die Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier der Künstlergruppe Böller und Brot seit 10 Jahren überall scheinbar unspektakuläre Totalen. Wie im Film Blow-Up von Michelangelo Antonioni ein Modefotograf durch extremes Zoomen in eines seiner Bilder eine Leiche hinter einem Busch findet, können auch in diesen über 50 Daumenkinos erstaunliche Details entdeckt werden. Eine Videoarbeit als Synthese von Fotografie, Film und Buch. Seit 2000 arbeiten Sigrun Köhler und Wiltrud Baier als Künstlergruppe / Produktionsfirma Böller und Brot zusammen. Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit ist der künstlerische Dokumentarfilm. Ihre Filme, Videoarbeiten und Daumenkinos wurden mit zahlreichen Preisen und Stipendien geehrt, u.a. 2012 mit dem Grimme-Preis.



Do, 12.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Das gallische Dorf - Leben ohne Windows, Facebook, WhatsApp und Google
Andrea 'Princess' Wardzichowski

Vortrag
| Wie stellt man es an, den Datenkraken zu entkommen? Im Vortrag legt Andrea Wardzichowski mit einem Augenzwinkern mögliche Wege dar.
Weitere Informationen unter www.cccs.de | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Do, 12.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Unerschrocken
Pénélope Bagieu

In der Reihe: Graphic Novels! | Präsentation und Gespräch | Moderation: Manfred Heinfeldner | Mit Humor und Finesse porträtiert Pénélope Bagieu fünfzehn außergewöhnliche Frauenfiguren, die den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit trotzten, um das Leben ihrer Wahl zu führen.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart



Fr, 13.10. | 17 - 21 Uhr | Showroom
Wikipedia:Stuttgart – Einführungskurs und Editierworkshop

Workshop
für Anfänger, sowie langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren.
Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht. | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten. | In Zusammenarbeit mit Wikipedia:Stuttgart



Di, 17.10. | 19.30 Uhr | Café Lesbar
Animation without Borders!

Animationsfilme
| Die Best-of-Auswahl des Trickfilm-Festivals umfasst internationale Animationskurzfilme der letzten zwei Jahre. Witzig und subversiv setzen sich die Filme mit den unterschiedlichsten Themen auseinander – das Spektrum reicht von den Fressgewohnheiten des gemeinen Chamäleons über ein unerwartetes Wiedersehen mit ungebetenen Zuschauern bis hin zur schwarzen Komödie mit Happy End. Aber auch aktuelle politische und gesellschaftliche Themen werden auf künstlerische Weise aufgegriffen und reflektiert. Das Programm dokumentiert eindrucksvoll, dass Trickfilm nicht nur Kinder begeistern kann
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Kooperation mit der Film- und Medienfestival gGmbH



Mi, 18.10. | 13 Uhr | Showroom
Do, 19.10. | 17.30 Uhr | Showroom
Interactive Novel Lab

Wettbewerb
| In Teams aus jeweils einem Autor und einem Programmierer soll ein dynamischer Roman entwickelt werden, dessen Figuren und Handlung in der literarischen Welt Osten Ard von Tad Williams spielen. Ziel ist es, einen nutzbaren Prototyp zu entwickeln (Vertical Slice).
Eine Anmeldung bis 15.09. unter dragondays.de ist erforderlich. | In Zusammenarbeit mit dem Dragon Days Festival



Mi, 18.10. | 10 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett | 5.OG                   
Von Hefezopf und Baklava - Geschichten aus der alten und neuen Heimat

Sprachen- und Begegnungscafé
für Frauen, die sich über ihren Alltag, ihre Geschichte und über Kultur austauschen möchten. Beim Anwenden und Erweitern ihrer Deutschkenntnisse werden sie von Muttersprachlern unterstützt.
In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter katholischen Gesamtkirchengemeinde Mitte und dem Caritasverband für Stuttgart e.V.



19.10. bis 18.03. | Ausstellungseröffnung: Do, 19.10. | 18 Uhr | Graphothek | 8.OG
disco debris
Hartmut Landauer

Ausstellung | Durch die Beschäftigung mit gefundenem ausgemustertem Material als materia prima und in den unendlichen Möglichkeiten der Verfremdung solcher Materialien sieht Hartmut Landauer magisches Potenzial für Metamorphosen: Er rettet die Essenz eines dem Untergang und Vergessen geweihten Gegenstands hinüber in die Welt der geistigen Artefakte, deren möglicher Zweck oft nur die in Anarchie und Freiheit geborene Schönheit selbst ist. Der Künstler ist anwesend.



Do, 19.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Tad Williams

Lesung und Gespräch | Moderation: Björn Springorum | Mit seiner neuen Saga um Osten Ard erreicht Tad Williams alte Fans und neue Leser zugleich auf meisterhafte Weise. Osten Ard inspirierte Game-of-Thrones-Schöpfer George R. R. Martin dazu, seine Bestseller-Romanreihe zu schreiben.    
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Dragon Days Festival



Fr, 20.10. | 18 Uhr | Max-Horkheimer-Kabinett | 3. OG
Grips im Spiel

Im Oktober wird das Spiel des Jahres 2017 Kingdomino vorgestellt und gemeinsam gespielt.
Für alle Spielebegeisterten ab 13 Jahren



Fr, 20.10. | 18 – 21 Uhr | Showroom
Codebreakers
ertes

Kryptografie-Workshop
| Fortsetzung der aktuellen Runde



Sa, 21.10. | Herz | EG
Brain Game: Eine interaktive Spieleprojektion im Herz der Stadtbibliothek
Julian Jungel, Katharina Muske

Bei der Interaktiven Spieleprojektion haben Besucher die Möglichkeit, das geballte Wissen der Bücher zu re-mixen. Das verrückte Videospiel kann auf einer über 200m² großen Wand im Herz gegeneinander gespielt werden.



Sa, 21.10. | 15 Uhr | Treffpunkt: EG im Herz
Die Stadtbibliothek – ein Rundgang mit Lesung

Veranstaltung in leichter Sprache
| In der Stadtbibliothek kann man Bücher und Zeitschriften ausleihen. Wie das funktioniert, erfahren wir bei dieser Führung. Im Anschluss wird eine Geschichte in leichter Sprache gelesen.
Eintritt: EUR 5 | Verpflegung: EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit der vhs Stuttgart, Kurs 172-55905H | Anmeldung unter Tel. 216-96553 oder per E-Mail stadtbibliothek.leben@stuttgart.de



Di, 24.10. | 18 Uhr | Bibventure: 15 –18 Uhr | Herz
Beat it und Bibventure! 6 Jahre Stadtbibliothek

Danny Salas
Human Beatbox und virtuelle Bibliotheksreise zum Tag der Bibliotheken | Danny Salas klingt, als hätte er gleichzeitig ein Schlagzeug, einen Drumcomputer und eine Roboter-Hydraulik im Mund. Die Human Beatbox bringt mit seiner Stimme ein ganzes Orchester zum Klingen und kombiniert dies mit Charme und Humor. Davor kann die App Bibventure allein oder in Kleingruppen ausprobiert werden.



Di, 24.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Rabbi Klein: Ihr sollt den Fremden lieben
Alfred Bodenheimer

Lesung und Gespräch | Moderation: Anat Feinberg | Alfred Bodenheimer ist Professor für Religionsgeschichte und Literatur des Judentums an der Universität Basel. Mit seinen Rabbi Klein-Krimis ist er eine feste Größe in der Schweizer Krimilandschaft. 2014 wurde er mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem forum jüdischer bildung und kultur e. V.



Do, 26.10. | 20 Uhr | Café LesBar
[Digitale] Albträume
No-Spy e.V.

In der Reihe: Literarischer Realitätsabgleich | Lesung und Workshop | In literarischen Werken spiegelt sich die Wirklichkeit, Autoren beeinflussen gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen. Im Literarischen Realitätsabgleich nehmen sich die Bürgerrechtler vom No-Spy e. V. jeweils ein literarisches Schlüsselwerk vor: Wie viel 1984 steckt in 2017? Ist die Krise des Printjournalismus ein Vorzeichen von Fahrenheit 451? Wovon träumen Siri und Alexa? Gemeinsam mit dem Publikum werden dieses Mal zentrale Textstellen in Philip K. Dicks {Blade Runner} durchleuchtet und in Zusammenhang zu Realität und Zukunft gestellt.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit No-Spy e.V.
© Philip K. Dick „Blade Runner“ in der Übersetzung von Norbert Wölfl. Leserechte der Übersetzung mit freundlicher Genehmigung des S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2014.

 


Fr, 27.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Ein Text – vier Sprachen

Abschlussveranstaltung von Stuttgart liest ein Buch | Moderation: Astrid Braun | Sprecherinnen: Chantal Busse, Lounar Said, Aylin Bergemann, N.N. | Vier Sprecherinnen lesen einen Auszug des Romans Nachts ist es leise in Teheran von Shida Bazyar, zunächst auf Deutsch, dann auf Farsi, auf Arabisch und auf Türkisch.
In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus – im Rahmen von Stuttgart liest ein Buch




Galerie b - Graphothek

Galerie b - Graphothek

 Foto: Kraufmann & Kraufmann

Noch bis 23.09. | Graphothek
Transparency
Kathrin Kaps

Ausstellung

Ausstellungen in der Galerie b finden Sie hier

Ausstellungen der Jungen Bibliothek finden Sie hier



Führungen

Führungen

Foto: Martin Lorenz

Es gibt in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Bibliothekseinführungen für Gruppen von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen.

In der 2011 eröffneten Stadtbibliothek am Mailänder Platz werden zudem regelmäßig öffentliche Bibliotheksführungen angeboten, zu denen sich auch Einzelpersonen anmelden können. Außerdem sind dort individuelle Bibliotheksrundgänge mit ausleihbaren Audioguides oder mit einer App möglich.

Ein besonderes Angebot ist der literarische Videospaziergang „Worte und Taten“, bei dem es nicht um die Bibliothek, sondern um Ereignisse in der Geschichte geht: Trailer

Gruppenführungen in den Stadtteilbibliotheken

für Kinder, Schulklassen, Deutschkurse und Erwachsene fragen Sie bitte direkt in einer der 17 Stadtteilbibliotheken an.

Gruppenführungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Besucherfrequenz werden samstags bis auf Weiteres keine Führungen angenommen.

für Kinder und Schulklassen bis Klasse 6: Anmeldung

für Schulklassen ab Klasse 7: Anmeldung

für Deutschkurse (DAF): Anmeldung

für Erwachsene: Anmeldung

Öffentliche Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz

9.10.2017

25.10.2017

06.11.2017

23.11.2017

13.12.2017

21.12.2017


jeweils um 18 Uhr
Dauer: 60-90 Minuten

Treffpunkt: Erdgeschoss, „Herz“.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung erforderlich!

Tel. 0711 / 216-96500 (von 8 Uhr bis 15 Uhr)
E-Mail: nadine.meyer@stuttgart.de

 

Audioguide-Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz
- deutschsprachig oder englischsprachig

Wer die Stadtbibliothek am Mailänder Platz gerne selbst erkunden möchte, kann sich an der Informationstheke im Erdgeschoss einen Audioguide ausleihen. Dabei kann zwischen zwei Sprachen (deutsch und englisch) sowie zwischen zwei verschiedenen Routen gewählt werden: einer Architektur-Route, die wesentliche Aspekte der architektonischen Konzeption des Bibliotheksneubaus von Eun Young Yi vorstellt, sowie einer Bibliotheks-Route, die vor allem das Angebot und dessen Nutzung sowie die zugrunde liegende Bibliothekskonzeption erklärt.
Die Audioguides sind an der Informationstheke im Erdgeschoss gegen ein Pfand in Höhe von € 5,- ausleihbar. Bei Gruppen ab 5 Personen erbitten wir eine Reservierung vorab unter Tel. 0711-216 96500. Für Gruppen besteht auch die Möglichkeit, alle von der Gruppe genutzten Geräte gegen ein Sammelpfand in Höhe von 5 Euro zu übernehmen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kann die Zurückgabe der Geräte jedoch nur gemeinsam als Gruppe und nicht individuell erfolgen.

 

 

letzte Änderung 01.09.2017