Stadtbibliothek Stuttgart > News > Zuhause in die eBibliothek - hereinspaziert!
Zuhause in die eBibliothek - hereinspaziert!

Zuhause in die eBibliothek - hereinspaziert!

Die eBibliothek ist rund um die Uhr für Sie da.  In der Onleihe lassen sich eBooks, ePaper, eMagazine und Hörbücher oder Hörspiele herunterladen. Unter dem Menüpunkt "Hilfe" findet man Video-Erklärungen beispielsweise zur Anmeldung, zur Erstellung einer Adobe-ID, zur Ausleihe und zum Download.

In der eBibliothek finden sich zusätzlich noch zahlreiche andere Plattformen und Angebote wie

  • Naxos Music Library, ein Musik-Streaming-Service für Klassik sowie Jazz,
  • der Schüler-Duden,
  • die GENIOS-Pressedatenbank mit über 1000 deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften,
  • aber auch internationale Presse im PressReader mit über 7000 Tages- und Wochenzeitungen aus aller Welt und die Lexikon-Artikel von Munzinger.

Ein einzigartiges Angebot der Stadtbibliothek Stuttgart sind die vielfältigen Veranstaltungs-Podcasts, die per Streaming oder MP3-Download angehört werden können. Vorträge zu künstlicher Intelligenz, gesellschaftlichen Themen in der Reihe Geld Macht Wirtschaft, Vorträge in der Wissensreihe des Chaos Computer Clubs Stuttgart und viele Literaturgespräche können dort angehört werden. Unter "Podcast suchen" lässt sich die gewünschte Kategorie auswählen. Für dieses Angebot ist kein Bibliotheksausweis notwendig.

Ansonsten benötigt man für die Nutzung der eBibliothek einen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Stuttgart.

Da man aktuell nicht persönlich in die Bibliothek kommen kann, gibt es auch die Möglichkeit, einen Online-Zugang zu erhalten. Voraussetzung: Sie sind volljährig und wünschen keine ermäßigte oder monatliche Nutzung.
Gehen Sie dazu auf den Katalog, dann auf Konto und wählen Sie „Nicht registriert?“. Tragen Sie nun Ihre Daten ein und gehen Sie auf „Anmeldung abschicken“. Sie bekommen eine E-Mail mit den Login-Daten und Informationen zur Bezahlung der nun fälligen Nutzungsgebühr von 20 Euro zugeschickt. In dieser E-Mail informieren wir Sie auch darüber, was zu tun ist, wenn Sie zukünftig vor Ort in unseren Bibliotheken Medien ausleihen möchten.

Foto: Holger Prothmann